Großbritannien: Was sich Boris Johnson von Donald Trump