Generalbundesanwalt Peter Frank hat bestätigt, dass